StartseiteInternet-AuftrittServiceDaten, Fakten, MeinungenGlossar

Internet-Auftritt:

Konzeption »

Design

Realisation

Marketing




Allgemein:

Startseite

Kontakt

Webimpressum

Haftungsausschluss

Ihr Internet-Auftritt

 KONZEPTION

Beachten Sie das Web-Seiten im WWW ...

sich in einem wesentlichen Punkt von Büchern und anderen Druckerzeugnissen unterscheiden.

Nutzer können eine einzelne Seite im Web ohne Umschweife direkt über einen Hyperlink erreichen.

Da der Zusammenhang, in dem das Dokument steht, nicht unbedingt ersichtlich wird, sollten Webseiten so aufgebaut sein, dass jede Seite für sich verständlich ist. Kopf- und Fusszeilen sollten mehr Informationen enthalten als die gedruckte Seite.

Es wäre absurd auf jede einzelne Buchseite Verfasser, Copyright-Angaben und Bearbeitungsdatum zu vermerken. Bei Webseiten sind diese Informationen jedoch unentbehrlich, weil ein Leser im Zweifel nur eine einzige Seite Ihrer Website betrachtet.

Skizzieren Sie Ihre Informationsarchitektur, das Design und den Inhalt Ihrer Seiten und erstellen sie einen Prototyp.

Ein Prototyp hat den Vorteil das so die Site-Navigation überprüft werden kann und man erhält weitergehende Hinweise für die Entwicklung der Benutzeroberfläche.

Gestaltungsprinzip

Bestimmen Sie das typische Aussehen und die interaktiven Elemente, die Ihr sogenanntes Look-and-Feel ausmachen - Layout und Design - vertrauen Sie aber nicht so sehr auf die Unkonventionalität von Web-Seiten, dass Sie grundlegende Normen zur Text- und Grafikgestaltung beiseite schieben.

Ihre Webseite sollte einfach zu benutzen und inhaltlich komplex sein und Ihr Gestaltungsprinzip sollte konsequent auf jede Seite angewendet werden.

Animationen

Sind sie nun die Formel 1 des Webdesigns oder überflüssiger Plunder? Machwerk von Amateuren, die Nächte damit verbringen, alberne, zuckende Bildchen zu basteln?Bewegte Bilder-eine Seuche? Oder sind es nur raffiniert getarnten Verführungs- werkzeuge von Bannerwerbern und frühen Vorboten des multimedialen Cyberspace, über den sich manche Visionäre so gerne auslassen?

Nun, wenn ich von der nüchternen Voraussetzung ausgehe, daß die Gäste und Leser einer Website möglichst viel von den Informationen aufnehmen, verstehen und behalten sollen, die ihnen präsentiert werden, sind Animationen jedenfalls (fast immer) eines: schlecht!
Und dieses Urteil kann man getrost auch weiter ausdehnen, auf alles was da im Web so rotiert, blinkt, zuckt und tickert. Die Gründe hierfür liegen jenseits von Technik, Geschmack, Vision, Philosophie und Ästhetik und haben etwas mit der Funktionsweise unseres Wahrnehmungssystems zu tun.

Links

Setzen Sie diese elementaren Links auf jede Web-Seite. Unmissverständliche und in der ganzen Webseite durchgehaltene Icon, Logos, grafische oder textbasierte Überblicksdarstellungen vermitteln dem Leser das Gefühl, das gesuchte ohne grossen Zeitaufwand zu finden. Dadurch verleihen Sie Ihren Seite gleichzeitig ein grafische Styling, das den Nutzern bei der Orientierung hilft.

Für diese Aufgabe stehe ich Ihnen gern zur Verfügung !

»Konzept« | Design » | Realisation » | Marketing »
 
 | Startseite | Internet-Auftritt | Service | Daten,Fakten ... | Glossar | 
 2006 - 2007 KHH-EDV-SZ, Kurt H. Henze, 38228 Salzgitter.
Aktualisiert: